DURGA

Eau de Parfum

CHF 341.00 SALE Ersparnis ggü. UVP
Inhalt 50 ml

Unfassbare Mengen feinster floraler Absolues - Tuberose, Irisbutter, Orangenblüte, Sambac-Jasmin, Chrysantheme und Ylang. Unvorstellbar narkotisch.

Kavi und ich lieben Tuberose. Es war der Duft von Kavis früheren Besuchen in Delhi. Ihr Onkel stellte ihr jeden Tag frische Tuberosenblüten neben ihr Bett.

Die Tuberose ist cremeweiß, grün und narkotisch. Während die meisten Menschen den Duft der Blüte lieben dürften, mögen viele keine Tuberose-Parfüms. Wenn sie als Parfüm nachgebildet wird, kommt sie oft zuckersüß, seifig oder übersättigt heraus. Tuberose Absolue ist unerschwinglich teuer, daher haben viele "Tuberose"-Parfüms nur wenig oder gar nichts von diesem Absolue enthalten. Imitate riechen oft billig. Um die meisten der großen Blumen zum Singen zu bringen, muss der Parfümeur die "Off-Notes" verwenden, die in der echten Blume vorhanden sind. Tuberosen ohne Pilz/Erde riechen nicht echt. Die Natur leistet eine hervorragende Arbeit, um das Gleichgewicht zwischen den Fehltönen und den feinen Noten herzustellen, und deshalb lieben wir Blumen (und was noch wichtiger ist: bestäubende Insekten und Tiere lieben sie!).

Jahrelang habe ich versucht, einen tollen Tuberose-Duft herzustellen. Einige waren in Ordnung, aber sie rochen normalerweise nach Tuberose-Parfüm, nicht nach der Blüte. Ich versuchte viele Dinge, bis ich eine Probe, die ich im Verlauf einiger Tage beobachtete, entschlüsselte. Ich begann die Melone, den Pilz, die Fäulnis und die Glattheit der grasgrünen Frische der Blütenblätter und die eindringliche Teenote zu riechen.

Durga enthält die größte Menge an Tuberose Absolue, die ich je in einem Parfüm finden konnte. Die 'Nebenrollen' tragen nur noch mehr zu ihrer Reichhaltigkeit bei. Dieser Duft ist der Höhepunkt unserer Arbeit. Es ist ein Duft, der die Materialien hervorhebt, für die wir als Parfümeure leben und nach denen wir suchen. Ich verstehe, warum Jean Patou den Duft Joy genannt hat. Manchmal ist es so einfach. Durga vereint einige unserer Lieblingsmaterialien der ganzen Welt: reiche Blüten-Absolues. Neben der Tuberose gibt es noch:

Irisbutter mit einem hohen Gehalt an Ironen: Zusammen mit Oud ist die Irisbutter (ein Concrète aus der Wurzel der Iris pallida) wahrscheinlich der kostbarste Rohstoff der Welt. Die Extraktion aus der Wurzel dauert 3 Jahre, und der Ertrag ist gering. Irisbutter riecht violettgrau, mit einer buttrigen Note, die die Herznote eines Duftes bereichert und abrundet. Ihre nachhaltiger, pudriger Effekt ist in etwa der halben Weg zur Pudrigkeit des sagenumwobenen Ambergris. Wie viele großartige Materialien bietet er einen natürlichen Kontrast zwischen trocken und buttrig, holzig und blumig.

Orangenblüten Absolue: Der üppigste Ausdruck des Bitterorangenbaums - der uns auch Bitterorangenöl (Bigarade genannt) aus der ausgedrückten Fruchtschale, Neroli aus der Destillation seiner Blüten und Petitgrain aus den Blättern und Zweigen, neben einigen anderen Spezialitäten, liefert. Orangenblüten Absolue wird aus den Blüten mittels Lösungsmittel extrahiert. Es ist eine dicke, braune, floral-vegetale Masse, matschig, aber auch knackig. Sie tendiert in Richtung Jasmin Absolue. Einige Sorten reichen von Rauch, Leder, bis hin zu einer fast zwiebelartigen, stechenden floralen Herznote. Verdünnt besingt es die Hügel um die Côte d'Azur, Marokko usw.

Chrysantheme Concrète: Dies ist ein selten verwendetes Material. Es ist ein seltsamer Duft. Er ist von sich aus eher abschreckend. Er ist kalkig und hat eine satte Note von getrockneten Äpfeln mit einem Hauch von Schwefel. Er verleiht der Tuberose Echtheit - gibt ihr Noten von grüner Frucht und kalkiger Erde, die dazu beitragen, die Fülle der Tuberose zu entfalten.

Jasmin Sambac: Man könnte viel zu viel über dieses Öl sagen - eines der wichtigsten Elemente in der Palette der Parfümeure. Zusammen mit Rose Otto und Jasmin Grandiflorum hat Jasmin Sambac die mystische Fähigkeit, verschiedene Gegensätze zu einem "Parfüm" zu verschmelzen. Es ist überschwänglich narkotisch, mit einem honigsüßen Sirup aus grünen Früchten und Indol (Mottenkugeln). Es ist ein eigenständiges Parfüm. Die Blume repräsentiert so viele Kulturen - Indien, Bhutan, Indonesien, die Philippinen. Sie trägt viele fantastische Namen - Motia, mogra, Matsurika, usw. Sie wird in Liedern und Gedichten besungen. Sie findet ihren Platz in der Unterkunft der Liebenden, die im Mondlicht liegen, und so weiter und so fort...

Ylang-Ylang: Als einer der größten Modulatoren ist Ylang-Ylang weiß, feucht und besänftigend im Gegensatz zur rohen, tierischen Sexualität des Jasmins. Ich mag Ylang-Ylang, das wie Lavendel auf meinem Kopfkissen vor dem Einschlafen einen Zustand der Beruhigung herbeiführt. Ylang-Ylang ist ein klassischer floraler Modulator, besonders in Verbindung mit Jasmin. Es kann ruhig im Hintergrund wirken und der Herznote blumiger Düfte einen Hauch von kühlender, feuchter Würze verleihen.

Die Playlist zum Duft gibt es hier!

grüne Tuberose, Melone, Chrysantheme

Ylang-Ylang, Irisbutter, Orangenblüte

Tuberose Absolue, Jasmin Sambac, feiner Moschus

Floral-Amber weiße Blüten

David Seth Molz



Schneller Versand

Klimaneutraler Versand in der Regel innerhalb eines Werktages

100% Originalware

Wir arbeiten nur direkt mit den Brands und deren offiziellen Distributoren

Passion für Düfte

Unser Herz schlägt für kleine Manufakturen, nicht für große Konzerne

Wir sind für Dich da!

Bei Fragen kannst Du uns schnell und einfach erreichen


Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Verpasse keine Aktion und keine Neuheit mehr...

Du kannst Dein Abonnement natürlich jederzeit wieder beenden!