UNUM - io non ho mani che mi accarezzino il volto

Extrait de Parfum

CHF 190.00 SALE Ersparnis ggü. UVP
Inhalt 100 ml

Dies ist ein Parfüm, das an ein Projekt des Fotografen Mario Giacomelli in den 1960er-Jahren erinnert:
Kinder und Jugendliche waren oft gezwungen im Seminar zu lernen, da die Familien es sich nicht leisten konnten, ihre Ausbildung zu finanzieren - er zeigt die schwierige Wahl der damit verbundenen Einsamkeit und des persönlichen Opfers.

Dieser Duft erinnert an Marios toskanische Zigarren und an die Säuren und Tinten der Dunkelkammer, in der er seine Fotos entwickelte, vermischt mit dem Meeresduft in der Stadt Senigallia, in der Giacomelli lebte.

Die silbergraue Flasche erinnert an Marios Kamera, das Oberteil ist mit einem doppelten Leder überzogen, das sich so zu seiner ganz persönlichen parfümierten Kreation formen lässt.

Der Deckel soll an die Tasche des Fotografen und den Tanz der Studenten des Seminars, verewigt in diesen berühmten Aufnahmen, erinnern.

Petitgrain, Bergamotte, Galbanum, Myrrhe

Zedernholz, Rosengeranie, Muskatellersalbei, Zimtblatt, Styrax, Ylang-Ylang

Weihrauch, Benzoe, Tonkabohne, Tabak Absolue, Amber, Sandelholz

Soft Amber



Schneller Versand

Klimaneutraler Versand in der Regel innerhalb eines Werktages

100% Originalware

Wir arbeiten nur direkt mit den Brands und deren offiziellen Distributoren

Passion für Düfte

Unser Herz schlägt für kleine Manufakturen, nicht für große Konzerne

Wir sind für Dich da!

Bei Fragen kannst Du uns schnell und einfach erreichen


Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Verpasse keine Aktion und keine Neuheit mehr...

Du kannst Dein Abonnement natürlich jederzeit wieder beenden!