UNUM - né il giorno né l'ora

Extrait de Parfum

CHF 217.00 SALE Ersparnis ggü. UVP
Inhalt 100 ml

Der zwölfte Duft der monolithischen UNUM-Kollektion will sich mit der Emotion der Emotionen befassen: der Angst. Er beginnt, fast schon traditionsgemäß, mit einem Auszug aus dem Matthäus-Evangelium, der das Gleichnis von den zehn Jungfrauen erzählt, aus dem auch der Name stammt; die Geschichte der Frauen, die bei der Ankunft des Bräutigams klugerweise das Öl für ihre Lampen beiseite stellen. Wir wissen, dass von den zehn Frauen nur fünf - die als klug bezeichnet werden - am Hochzeitsmahl teilnehmen werden, während die anderen, die Öl für ihre Lampen suchen, die Tür verschlossen finden. "Herr, öffne uns", werden sie sagen, als sie ankommen, und als Antwort erhalten: "Wahrlich, ich sage euch, ich kenne euch nicht". Wir wissen noch, dass auch sie während des Wartens eingeschlafen sind, jedoch bereit, zu erwachen und sich auf die Ankunft des Bräutigams zu freuen: "So wacht nun, denn ihr wisst weder den Tag noch die Stunde", heißt es bei Matthäus.
Aber das ist nur der Anfang. In Wirklichkeit geht es darum, über die Worte des Evangeliums hinauszugehen und die Angst auf eine intensivere und tiefgründigere Art und Weise zu thematisieren, bei der selbst widersprüchliche Gefühle dem verführerischen Reiz der Gefahr, einer "amor fati", wie Nietzsche sagte, ausgesetzt sind, jedoch in der Gegenwart des Unkontrollierten. Dieses Element kennzeichnet die Horrorliteratur und nicht nur sie, und es ist genau die Dominanz des Unkontrollierten über uns. Doch die Angst braucht immer noch etwas anderes, um so zu sein: nicht den fehlenden Mut, sondern die Präsenz des Unbeherrschten.
Aber die Kontrolle der Angst erzeugt eine Anziehungskraft auf sie, ja sogar ein Vergnügen an einer gesuchten, gewünschten und kontrollierten Angst.

Der Mensch ist in der Tat von einem schrecklichen Schicksal umhüllt, und unsere Gesellschaft mit ihren gewalttätigen Massenanpreisungen will die Wahrheit, d.h. das Sein für den Tod, betäuben und leugnen.
Nur so wird der Mensch in seinem taubsten und obskursten Schatten zum Ich und offenbart seine wahre Natur, die aus Widersprüchen und Wünschen besteht. Angesichts der Angst werden in Wirklichkeit Urbedürfnisse scheinbarer Unordnung erzeugt, die auch aus schlummernder, verborgener und gefährlicher Erotik bestehen und das Unmögliche möglich machen.

Die Verpackung, die sich streng an die UNUM-Kollektion hält, ist diesmal mit einer kalten, transparenten Folie und einem silbernen Etikett verschlossen. Der ebenfalls silberne Flakon hingegen befindet sich in einem "matten" schwarzen Sack, der wie eine Schrumpfhülle versiegelt ist, die mit einer Metallschere im Inneren der Schachtel aufgeschnitten werden muss.

Angesichts des Lebens, auf einem Planeten des Zerbrechlichen, nach dem religiösen Sturz in das Reich des Staubs, nachdem er jeden sicheren Bezug verloren hat, ist der Mensch untrennbar an die Angst gebunden, die ihn zwingt, in den nächtlichen Seiten der Seele umherzuwandern, und in diesem Raum, den er als schummriges Licht wahrnimmt, das eine Deformation der Gliedmaßen materialisiert, innezuhalten und monströse Dinge zu teilen, die vorhaben, die Ehrbarkeit zu verzehren, sich daran zu erfreuen, indem sie die Seelen ersticken, nicht mehr mit dem Gleichgewicht des Lebens zu rechnen, sondern mit einer Form

Zitrone, Bergamotte, Kardamom, Galbanum, Zedernholz, Maiglöckchen

maritime Noten, Jasmin, Rose, Iris

Sandelholz, Tonkabohne, Amber, Moschus

Floral-Pudrig



Schneller Versand

Klimaneutraler Versand in der Regel innerhalb eines Werktages

100% Originalware

Wir arbeiten nur direkt mit den Brands und deren offiziellen Distributoren

Passion für Düfte

Unser Herz schlägt für kleine Manufakturen, nicht für große Konzerne

Wir sind für Dich da!

Bei Fragen kannst Du uns schnell und einfach erreichen


Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Verpasse keine Aktion und keine Neuheit mehr...

Du kannst Dein Abonnement natürlich jederzeit wieder beenden!